Toyota Yaris 2016

  • Unverwechselbare Designsprache mit neuem Kühlergrill in X-Form
  • Weiterhin drei Antriebsvarianten zur Wahl
  • Zahlreiche Ausstattungsvarianten mit eigenständigem Charakter

Toyota setzt beim Yaris auf eine neue unverwechselbare Design-Sprache: Zum Marktstart ist der Hingucker, wie bereits beim kleinen Bruder Aygo, ein markanter Kühlergrill in X-Form. Technisches Highlight bleibt in der Neuauflage des Kleinwagens der Hybridantrieb, für den sich bereits im vergangenen Jahr 40 Prozent aller Käufer entschieden haben – Tendenz weiter steigend.

In der überarbeiteten Hybridversion mit 1,5-Liter-Benziner und Elektromotor kommt der Yaris auf 74 kW/100 PS. Der Verbrauch liegt nun bei lediglich 3,3 Litern je 100 km (75 g/km CO2).

Neben dem Hybrid bleiben der 1,33-Liter-Benziner (73 kW/99 PS) und der 1,4-Liter-Diesel mit 66 kW/90 PS weiterhin im Angebot. Der 1,0-Liter-Einstiegs-Benziner mit 51 kW/69 PS und drei Zylindern wurde rundum optimiert und kommt nun mit 4,1 Litern (95 g/km CO2) aus. Die überarbeitete Radaufhängung erhöht in allen Varianten Komfort und Fahrverhalten gleichermaßen. Zusätzlichen Komfort verspricht zudem das reduzierte Geräuschniveau.

Basierend auf den Rückmeldungen bestehender Yaris Kunden, hat Toyota auch das Innenraum-Design komplett überarbeitet. Zum einen wurde das Raumgefühl verbessert und die Formgebung dynamischer konzipiert, zum anderen Qualität und Materialauswahl nochmals verbessert. Den unterschiedlichen Kundenansprüchen wird der neue Yaris auch mit einer Reihe differenzierter Ausstattungsvarianten mit eigenständigem Charakter gerecht.

Bereits die Basisversion verfügt über sieben Airbags, Tagfahrlicht, elektrische Fensterheber vorne und einen höhenverstellbaren Fahrersitz. Ab der mittleren Ausstattung Comfort ist auch das Multimedia-System Toyota Touch2 mit 7-Zoll-Farbtouchscreen an Bord. Es verfügt serienmäßig über eine Rückfahrkamera, Bluetooth-Schnittstelle sowie die Mirror-Link Technologie, über die kompatible Smartphone-Apps angezeigt und bedient werden können. Die Ausstattungsstufe Club verfügt unter anderem über eine Klimaautomatik und Teilleder-/Alcantara-Sitze. An sportlich-designorientierte Fahrer richtet sich der Yaris-S mit Wabenkühlergrill, Sportlederlenkrad und mattschwarzen C-Säulen. Zahlreiche optionale Pakete mit Skyview Panorama-Glasdach, Geschwindigkeitsregelanlage, acht Lautsprechern und vielem mehr runden das Angebot ab.