Der neue Toyota AYGO

  • Individualisierung als zentrales Design-Element des neuen AYGO
  • Neueste Version des verbrauchsarmen TOYOTA 1,0-Liter VVT-i Benzinmotors senkt Nova auf 1 Prozent.

Der neue AYGO folgt dem Wahlspruch Akio Toyodas und beweist, dass auch ein gutes Auto immer wieder verbessert werden kann. Die neue Modellgeneration knüpft nahtlos an die bekannten Stärken des Vorgängers an und bietet darüber hinaus ein frischeres Design und noch mehr Fahrspaß in einem spielerisch wirkenden Ambiente. So können bis zu zehn Teile der Karosserie mit einfachen Handgriffen gegen andersfärbige Teile getauscht werden, wodurch sich jeder AYGO nach Lust und Laune individuell gestalten lässt. Als Leitmotiv für das Design des AYGO wählte Toyota den Begriff „J-Playful“, der an die Kulturszene japanischer Jugendlicher anknüpft, die eine kraftvolle und selbstbewusste Formensprache bevorzugen.

Das Design-Thema im Innenraum wird von einer trapezförmigen Mittelkonsole bestimmt, deren Formensprache auch von weiteren Elementen wie den Belüftungsdüsen, der Türverkleidung und der Schalthebel-Peripherie aufgenommen wird. Die Armaturen sind mit konzentrischen Rundinstrumenten bestückt. In der Mitte befindet sich ein Multi-Informationsdisplay mit großzügiger Grafik, das sich hervorragend ablesen lässt. Wie an der Karosserie, so lassen sich auch im Innenraum zahlreiche Elemente auf den individuellen Kundengeschmack abstimmen. Obwohl der neue AYGO einen unveränderten Radstand von 2.340 Millimeter aufweist, bietet der Innenraum in der Länge mehr Platz. In der Breite sorgt ein Plus von 20 Millimeter für eine bequemere Armablage und für erhöhten Sitzkomfort. Der Gepäckraum ist um 29 Liter gewachsen und bietet nun 168 Liter Stauraum.

Der neue AYGO zeichnet sich nicht nur durch geringen Verbrauch aus, sondern auch durch noch mehr Komfort, ein geringeres Geräuschaufkommen und vor allem durch noch mehr Fahrfreude. Deutliche Verbesserungen beim Motor, eine neue Abgasrückführung, das optional erhältliche TOYOTA Start-Stopp-System, die leichtere Karosserie und das optimierte Strömungsmanagement sorgen im Zusammenspiel für optimale Kraftstoffeffizienz und eine Reduzierung der Nova auf 1 Prozent. Gegengerechnet mit dem Nova-Bonus fällt für den neuen Aygo somit keine Nova an.

Die lange Liste an Komfort-Merkmalen reicht von serienmäßigen Projektions-Scheinwerfern und der Rückfahrkamera bis hin zum elektrischen Faltdach, vom SmartKey-System, dem Lederlenkrad mit integrierten Bedienelementen und dem einstellbaren Geschwindigkeitsbegrenzer bis hin zum höhenverstellbaren Fahrersitz. Den Höhepunkt bildet jedoch zweifellos das neue x-touch Multimediasystem, das mit benutzerfreundlicher MirrorLink Smartphone-Connectivity besonders die jungen, urbanen Zielgruppen des neuen AYGO anspricht.